Aktuelle Aufgaben

Bewältigung der Corona Krise

Der Schulbetrieb war eingestellt.  Mitte Juni wurde er für die Prüfungsklassen fortgesetzt. Die Prüfungen fanden im August statt. Die Angestellten von Mon Devoir wurden weiter bezahlt. Die Zahlung der Schulgelder, auf die die Schule leider angewiesen ist,  ist durch die aktuelle Situation vollständig zum Erliegen gekommen. Wie sich die wirtschaftliche Lage in Togo in naher Zukunft gestalten wird ist ungewiss. Wir sind daher dankbar für jeden Euro, der gespendet wird.  Siehe: “Aktiv werden: Corona“.

Bauarbeiten

Dringend nötig ist die  Ertüchtigung der Dächer im Gymnasium. Diese Maßnahme wird wahrscheinlich in den Regen freien Weihnachtsferien stattfinden.

Sinnvoll wäre die Installation einer Solaranlage. Hierfür suchen wir noch Finanzierungsmöglichkeiten. Die Unabhängigkeit der Schule von der unzuverlässigen und ziemlich teuren öffentlichen Stromversorgung  wäre sehr wünschenswert.

Zusatzangebote

Zwei Alphabetisierungskurse  für Mütter der Schüler*innen von Mon Devoir haben erfolgreich begonnen und sollen weitergeführt werden.

Außerdem wird eine Schneiderausbildung für Schüler*innen des Collège angeboten. Sie kann mit einem staatlich anerkannten Diplom abgeschlossen werden.

Gerne würde der Verein den Schülerinnen und Schülern weitere Zusatzangebote im Bereich Fremdsprachen, PC u.s.w. machen.  Dafür fehlen aber – zumindest augenblicklich – leider die finanziellen Ressourcen.